Frauen

Paula Hartmann

Kurzbiografie
Die geborene Berlinerin stand bereits mit sechs Jahren erstmals vor der Kamera. Ihr Kinodebüt gab sie 2009 im Gewinnerfilm der Berlinale „Alle Anderen“ von Maren Ade und konnte fortan in anderen Engagements wie in Julie Delpys „Die Gräfin“ (2009) oder als „Laura“ in Vivian Naefes Mißbrauchsdrama „Einfach die Wahrheit“ (2013) von sich überzeugen. Dass sie sich neben den dramatischen Rollen auch in Komödien wohl fühlt, konnte sie im Kinohit „Der Nanny“ (2015) von und mit Matthias Schweighöfer unter Beweis stellen. Mittlerweile hat sie in über 25 Produktionen mitgewirkt und findet trotzdem noch Zeit sich ihrer zweiten Leidenschaft zu widmen: der Musik.


Geb. 2001
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Größe 166 cm
Wohnort Berlin
Wohnmöglichkeiten auf Anfrage in Hamburg, München

Sprachen Englisch (2. MS, Britisch & Amerikanisch), Französisch (gut), Italienisch (GK)

Sport Tennis (Verein), Surfen/Segeln,Wasserski, Skateboard/ Wakeboard, Trampolin, Tanzen, Reiten (großes Hufeisen), sehr gute Schwimmerin, Windsurfschein (Anfängerin)
Musik Klavier (sehr gut), Ukulele (GK)