Männer

Alessandro Schuster

Kurzbiografie

Alessandro Schuster wurde im Jahr 2002 in Berlin geboren und steht seit 2015 für verschiedene Film-und Fernsehproduktionen vor der Kamera. Direkt zu Beginn seines Werdegangs wurde er Teil der DRESDENER TATORT Familie als Sohn von Kommissarin Gorniak, womit er im Frühjahr 2016 sein TV-Debüt feierte und bis heute in sieben Tatort-Epsioden zum Ensemblecast gehört. Mit den Jahren folgten diverse Episodenhauptrollen in Serien, unter anderem in LETZTE SPUR BERLIN und SOKO LEIPZIG, sowie weitere Fernsehfilme für ARD & ZDF, in denen er in tragenden Rollen zu sehen ist. In den Kinofilmen KLASSENTREFFEN 1.0 und DIE HOCHZEIT gehört er zum festen Nebencast unter der Regie von Til Schweiger. 2020 wirkte er in drei Folgen der Prime-Video-Serie DEUTSCHLAND 89 mit und drehte im selben Jahr in einer Hauptrolle für die 3. Staffel von DAS BOOT unter Regie von Hans Steinbichler und Dennis Gansel, welche auf Sky Deutschland, Großbritannien und Italien starten wird. Nebenbei produziert er eigene Kurzfilme, wie zum Beispiel DER JUNGE MIT DEM TEDDY, der 2018 unter anderem in North Hollywood mit dem „Best Acting Ensemble Platinum Award“ ausgezeichnet wurde und für den „Young Filmmaker Annual Award 2019“ nominiert war. Musikalisch bringt Alessandro Gitarre und Percussion zum Klingen und kann bei Bedarf seinen Heimatdialekt Berlinerisch in den Mund legen. Er ist außerdem Ambassador von SmileChildCampaign.


Geb. 2002
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe blau-grün
Größe 180 cm
Wohnort Berlin
Wohnmöglichkeiten auf Anfrage in HH, Göppingen, Köln

Sprachen Englisch (gut), Französisch (GK)
Heimatdialekt Berlinerisch (bei Bedarf)

Sport Fußball, Tischtennis, Volleyball, Stand Up Paddling, Basketball (GK), Reiten (GK), Krav Maga (GK), Stockkampf (GK)
Musik Gitarre (gut), Schlagzeug/Percussion (gut), Keyboard (GK), Pop-Gesang (GK)

Führerschein Klassen B, L und AM


Ausbildung
09/2020
Einzelcoaching, Yvette Dankou
seit 2018 diverse Improvisationsworkshops, Yvette Dankou