Männer

Alessandro Schuster

Kurzbiografie

Alessandro Schuster wurde im Jahr 2002 in Berlin geboren und konnte erste schauspielerische Erfahrungen vor der Kamera im 2015 entstandenen DFFB-Kurzfilm BESCHWERDEN EINES JÜNGLINGS sammeln. 2015 wurde er Teil der Dresdener Tatort Familie und ist seitdem in verschiedensten Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Darunter zum Beispiel in LETZTE SPUR BERLIN, SOKO LEIPZIG, PAPA AUF WOLKE 7 und DEUTSCHLAND 89. In den Kinofilmen KLASSENTREFFEN 1.0 und DIE HOCHZEIT gehört er zum festen Nebencast unter der Regie von Til Schweiger. Ganz einfach nebenbei produziert er eigene Kurzfilme, wie zum Beispiel DER JUNGE MIT DEM TEDDY, der 2018 unter anderem mit dem „Best Acting Ensemble Platinum Award“ ausgezeichnet wurde. Musikalisch bringt Alessandro Gitarre und Percussion zum Klingen und kann bei Bedarf Berlinern.


Geb. 2002
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe blau-grün
Größe 180 cm
Wohnort Berlin
Wohnmöglichkeiten auf Anfrage in HH, Göppingen, Köln

Sprachen Englisch (gut), Französisch (GK)
Heimatdialekt Berlinerisch (bei Bedarf)

Sport Fußball, Tischtennis, Volleyball, Stand Up Paddling, Basketball (GK), Reiten (GK), Krav Maga (GK), Stockkampf (GK)
Musik Gitarre (gut), Schlagzeug/Percussion (gut), Keyboard (GK), Pop-Gesang (GK)


Ausbildung
09/2020
Einzelcoaching, Yvette Dankou
seit 2018 diverse Improvisationsworkshops, Yvette Dankou