Männer

Florian Kroop

Kurzbiografie

Florian Kroop wurde 1989 geboren und stand schon als Kind in “DER SCHOTTE” auf der Bühne des Erfurter Kinder- und Jugendtheaters. Von 2009 bis 2013 absolvierte er das Schauspielstudium an der “Ernst Busch” und spielte währenddessen unter Anderem für das Berliner Ensemble. In den Jahren 2018 und 2019 ging er bei dem Stück „DIE FAHRT ZUM LEUCHTTURM“ auf der Volksbühne seiner Leidenschaft nach. Man kann ihn außerdem in dem mehrfach prämierten Kurzfilm “GABI” oder der 2. Staffel von “DAS BOOT” sehen. Zudem stand er 2020 in „SUNNY – WER BIST DU WIRKLICH?“ und “POLIZEIRUF 110-DER TAG WIRD KOMMEN” vor der Kamera. Außerdem übernahm er bereits in vielen Hörspielen Rollen (u.A. „Die vierzig Tage des Musa Dagh“, „Paradise Revisited“, „Nationalstraße“).

Doch nicht nur das Schauspielern bereitet ihm Freude. In seiner Freizeit hat er mit dem Gitarre spielen begonnen, wandert gerne mit Zelt im hohen Norden, ist handwerklich begabt und verbringt viel Zeit mit seiner Partnerin und seinem Sohn.


Geb. 1989
Haarfarbe braun
Augenfarbe grün
Größe 175 cm
Wohnmöglichkeiten Berlin, Karlsruhe, Baden-Baden, München, Erfurt, Magdeburg

Sprachen Englisch (fortgeschritten), Französisch (GK)
Dialekte Sächsisch, Thüringisch

Sport Aikido, Bühnenkampf, Fechten, Reiten
Musik Gitarre


Ausbildung
2009-13
Schauspielstudium an der HfS "Ernst Busch", Berlin